https://www.gesundheit-aktiv.de/

20.06.20 Sommerurlaub

Liebe Patienten,

Unsere Praxis ist vom Montag 20.07.2020 bis einschließlich 31.07.2020 geschlossen.
In dringenden Notfällen können sie vom 23.-31.07.20 Frau Julia Gielen als Praxisvertreterin zunächst telefonisch unter 0151 74503636 erreichen.
Sie wird mit ihnen ggf. einen persönlichen Termin vor Ort vereinbaren.

Wir wünschen Ihnen eine schöne Sommerzeit.
Ihr Praxisteam Andreas Flörchinger


19.06.20 Corona Manifest von Gesundheit Aktiv e.V.


www.gesundheit-aktiv.de/corona-manifest

Viele nützliche Informationen zur Gesundheit,
https://www.gesundheit-aktiv.de/

Corona_Manifest_2020_Gesundheit_Aktiv_PDF_in_Farbe

11.06.20 Angefangen hat es mit der Masernimpfpflicht

Umfassende Informationen über diese Internetseiten,
https://initiative-freie-impfentscheidung.de
deren Motivation und Ziele sind:
“ … Deshalb wurde dieser Verein ins Leben gerufen. Er ist von seinem Selbstverständnis her eine Art Verbraucherschutzorganisation.
Wir kämpfen für das Recht auf unabhängige Informationen im Impfbereich und auf eine freie Impfentscheidung. Dafür gehen wir sogar vor das Bundesverfassungsgericht bzw. begleiten Betroffene dorthin. …“

10.06.20 Fragen/Antworten/Entscheidungshilfen zu Covid

Liebe Patienten und Interessierte,
im Folgenden stelle ich verschiedene anthroposophischen Quellen zur Verfügung, die bei der Auseinandersetzung mit diesem umfassenden Thema helfen können. Schwerpunkt sind derzeit noch die medizinischen Fragestellungen, die jedoch immer mehr von den gesellschaftlichen, sozialen, politischen und sonstigen Auswirkungen dieser Pandemie abgelöst werden.
Ich habe mich von Anfang an bemüht, mich kritisch zu informieren, da mir die Berichterstattung der normalen Medien, des RKI und die Podcasts von Herrn Drosten nicht ausreichten und auch nicht überzeugten als Arzt.

Ich nutze u.a. folgende Seite als Informationsquelle, Swiss Policy Research:
Swiss Policy Research (SPR) ist ein Forschungs- und Informationsprojekt zu geopolitischer Propaganda in Schweizer und internationalen Medien.
Möge sich bitte jeder selbst ein Bild von der Seriosität dieser Seite machen, sie bietet ein umfassendes Daten- und Zahlenmaterial und aktualisiert die Fakten zu Covid 19 regelmässig, Aktuelle Fakten zu Covid-19, swprs

  • „Das Warten auf die große Welle“, Lagebericht zur Corona-Pandemie in Deutschland | 8. Mai 2020Prof. Dr. Harald Matthes
    (Goetheanum • Freie Hochschule für Geisteswisschenschaft Medizinische Sektion) HaraldMatthesDE (1)

10.06.20 Biokybernetik nach Dr. Smit

Wie einfach diese Selbstregulation geht, erfahren Sie in der
kostenfreien Informations-Veranstaltung am
Donnerstag den 03.09.20 um 19:30
im Ita-Wegman-Therapeutikum-Landau, Saal
Referenten: Andreas Flörchinger und Elke Hey
Anmeldung: über Praxis 06341-897373, aber nicht unbedingt erforderlich

Für Interessierte findet ein Workshop am 19./20.09.20 bei uns statt, die Anmeldung findet über den u.g. Verein statt.

einladung infoabend_2020_Landau_03.09.2020

Verein Arbeits und Forschungskreis Biokybernetik nach Dr.-Ing. Jan Gerhard Smit
A – 9500 Villach, Tirolerstraße 80/1 | ZVR Zahl: 939257957
Tel.: +43 (0) 660 2012 008 E-Mail: office@biokybernetik-smit.com
Erstinfo: www.gesundheitsknoepfe.com
Hauptseite: www.biokybernetik-smit.com


28.03.20 „Bürgerkampagne „Weil´s hilft“, Naturmedizin&Schulmedizin gemeinsam
benötigt Ihre Unterstützung:

https://weils-hilft.de/aktuelles/nachrichten/

Wir müssen nicht auf einen Impfstoff oder ein antivirales Medikament warten in der Coronakrise, wir können ganz viel selbst tun für unsere Immunität, unsere Selbstheilungskraft und -regulation.
Bitte informieren sie sich auch über Möglichkeiten aus der Ganzheitsmedizin und den Naturheilverfahren, es wird ganz viel in ihrer Nähe angeboten.
Bitte unterstützen Sie diese Bürgerkampagne „Weil`s hilft“, Naturmedizin&Schulmedizin gemeinsam, damit auch die Naturmedizin annerkannt wird neben der universitären Medizin und entsprechend in den Leisungskatalog der Krankenversicherungen aufgenommen wird.
Wir haben ein Recht darauf, frei zu entscheiden, welche Medizin wir in Anspruch nehmen möchten.
Jedem hilfebedürftigen Menschen soll diese Medizin frei zugänglich sein und jeder soll sich das leisten können.

Aller stärkenden Dinge sind 12

Newsletter März 2020 – Trotz und vielleicht auch wegen der Herausforderungen in diesen Tagen können Sie die Zeit des Rückzugs für sich nutzen – sich mit einfachen Mitteln, mit Ihrer Atmung, Ihrem Körper, Ihrer Zeit, Ihrer Speisekammer und Ihrem Badezimmer zu stärken. Verschiedene naturmedizinische Krankenhäuser und Hochschulambulanzen haben, auch wenn die Naturheilkunde noch anderes zu bieten hat, diese Tipps ganz bewusst so zusammengestellt.

Jeder kann diese zu Hause durchführen, ohne besonders einkaufen oder in die Apotheke gehen müssen. Für die Umsetzung benötigen Sie, außer Ihrer Motivation, nichts  Besonderes, Sie können gleich damit beginnen. Sie stärken Körper, Geist und Seele. Diese Tipps werden Ihnen dabei helfen, die nächste Zeit gut durchzustehen. Nehmen Sie sich jeden Tag möglichst Aspekte aller 12 Punkte vor. Machen Sie sich eine Tagesstruktur mit einer Balance zwischen Arbeit und Ruhe, Sinnvollem, Sozialem und Selbstpflege. 

  1. Atemübungen: Atmen Sie 5 bis 10 Minuten bewusst tief ein und aus, am besten morgens und abends – zur optimalen Belüftung der Atemwege sowie zur Entspannung und Zentrierung. Achten Sie dabei auf den natürlichen Atemrhythmus und lassen sich davon ganz von selbst in eine leichte Entspannung tragen.
  2. Liebe und soziale Kontakte:  Denken Sie daran, welche Menschen Ihnen besonders wichtig sind und was diese Menschen im positiven Sinn für Sie bedeuten. Tauschen Sie sich dazu aus. Sprechen Sie aus, was Sie empfinden. Telefonieren und Skypen Sie. Schreiben Sie Briefe. Sprechen Sie eine Geschichte, ein Gedicht, einen Podcast ein.
  3. Gedanken, positives Lebensgefühl und Optimismus: Vielleicht machen Sie sich Sorgen und Gedanken. Wenn das so ist, stellen Sie die Frage: Hilft Ihnen dieser Gedanke? Wenn nein, richten Sie Ihre Aufmerksamkeit auf Positives – das hebt die Stimmung und stärkt die Widerstandskraft. Denken Sie daran, was Sie heute und in Zukunft Schönes machen werden, und worauf Sie sich freuen. Schaffen Sie innere Bilder von Kraftorten. Beschränken Sie die Zeitspanne, in der Sie sich mit den Informationen zur Krise beschäftigen.
  4. Andere unterstützen: Kaufen Sie für andere ein und seien einfach da für sie.
  5. Zur Ruhe kommen: Nutzen Sie die Zeit für innere Ruhe, Einkehr, Reflexion und Meditation; tun Sie sinnvolle Dinge im Haushalt, zu denen Sie sonst nicht kommen, oder tun Sie etwas, was Sie schon immer mal zu Hause in Ruhe tun wollten. Richten Sie ein Home-Retreat ein – es ist ohnehin gerade Fastenzeit, das passt gut.
  6. Bewegung: Machen Sie 15 bis 30 Minuten am Tag Lockerungsübungen / Frühsport / Walking / Jogging / Yoga / Tai Chi …  – je nachdem was für Sie passt – z. B. am offenen Fenster, auf der Terrasse, im Garten oder wo auch immer es aktuell möglich ist. Gehen Sie 20 bis 30 Minuten pro Tag in die Natur und konzentrieren Sie darauf, was Sie sehen, hören und riechen.
  7. Essen und Trinken: Versuchen Sie, regelmäßig zu essen, möglichst in Ruhe und im Sitzen. Essen Sie mindestens eine warme Hauptmahlzeit am Tag, am besten frisch gekocht. Entdecken Sie die Vielfalt pflanzlicher Lebensmittel, Kräuter und Gewürze – und vielleicht können Sie auch ein lange vergessenes Kochbuch einmal neu entdecken? Trinken Sie großzügig Wasser und genießen Sie warme Getränke, wie z. B. ungesüßte Kräutertees (siehe Rezepte), Ingwertee, Tees mit Süßholz, Grüntee … Trinken Sie in geringen Mengen Holunderbeersaft mit Honig oder Aroniasaft.
  8. Schlaf: Langer und erholsamer Schlaf stärkt das Immunsystem. Gehen Sie früh ins Bett und erholen Sie sich. Wenn Ihnen kalt ist: legen Sie eine Wärmflasche an die Füße.
  9. Wärme: Manche Menschen frieren schnell: essen und trinken Sie dann öfter warm, z. B. warme Tees, nehmen Sie abends ein warmes Bad oder eine heiße Dusche, machen Sie ein warmes Fußbad. Geraten Sie auf angenehme Art ins Schwitzen.
  10. Schleimhautschutz und -befeuchtung: Stärken Sie die Schleimhäute Ihrer Atemwege durch eine Nasenspülung mit mildem Salzwasser, Ölziehen oder Kopfdampfbad / Inhalation.
  11. Kreislauf und Durchblutung: Regen Sie Kreislauf und Durchblutung an durch Trockenbürsten. Waschen Sie sich nach der warmen Dusche mit kühlem Wasser am Waschbecken ab oder duschen Sie – bei stabilem Kreislauf und wenn es für Sie passt – kurz kalt.
  12. Humor und Lachen: Auch in herausfordernden Zeiten darf man lachen oder sich ablenken. Lesen Sie lustige Bücher, schauen Sie lustige Filme, tauschen Sie Scherze und Witze.

NÜTZLICHE TIPPS FÜR IHRE NÄCHSTEN EINKÄUFE

  • Farbe: Obst und Gemüse, das leuchtet! Essen Sie viel Gemüse und Obst, frisch oder aus der Tiefkühltruhe, am besten Bio.
  • Bitterstoffe: Radicchio, Endivie, Chicoree, Mangold, Auberginen, Oliven etc.
  • Vitamin C: Petersilie, Paprika, Blumenkohl, Kohlrabi, Brokkoli, Kresse, Zitrone, Orangen, Rosenkohl, Schnittlauch, Sanddornsaft etc.
  • Senföle: Knoblauch, Lauch, Zwiebel, Frühlingszwiebel, Kohlsorten etc.
  • Aus dem Gewürzregal und vom Fensterbrett / aus dem Garten: Thymian, Oregano, Nelken, Lorbeerblätter, Ingwer, Kurkuma, Basilikum, Melisse, Pfefferminze, Rosmarin, Zimt etc. – damit kochen oder als Teezubereitung.
  • Vollkornprodukte und Hülsenfrüchte
  • Wenn Snacks / Süßigkeiten / Genussmittel: Bitterschokolade, Nüsse & Kerne, Datteln, süßes Obst, Süßholz / Lakritz, kaltgeschleuderten (Wald-)Honig bevorzugen.

25.11.19

Der neue Programmflyer des Ita-Wegman-Therapeutikum für das erste Halbjahr 2020 ist bereits jetzt online hier verfügbar. Die Druckversion wird im Dezember in der ganzen Stadt und im Umland verteilt werden.

IWT Programm 2020-1

2020 ist ein Jubiläumsjahr, 10 Jahre Ita-Wegman-Therapeutikum, der Träger ist unser „Verein für anthroposophische Heilkunst“.

Nach wie vor freuen wir uns über Spenden, Einzel- und Firmenmitgliedschaften,
Bedarf gibt es immer, wie in jedem gemeinnützigen und ehrenamtlich geführten Verein.

Ich verweise insbesondere im Programmflyer auf S. 35,
auf der die angebotenen Einzeltherapien der Therapeuten mit Kontaktadresse aufgeführt sind.

Herzliche Grüße, Andreas Flörchinger


Als Sponsor der Kinder- und Jugendfarm in Landau freue ich mich, Ihnen die vielfältigen Aktivitäten ab und an vorzustellen.

Im neusten Newsletter finden Sie z.B. das Herbstferienprogramm für ihre Kinder.


Beachten Sie bitte auch die Veranstaltungshinweise auf der Homepage des Ita-Wegman-Therapeutikum.